Blower Door Test

Luftdichtheitsmessung von Gebäuden
nach DIN EN 13829 DIN 4108-7
Verfahren A und Verfahren B

Durch die immer höher werdenden Anforderungen an Wohngebäuden im Bereich der Energieeinsparung ist es wichtig die Gebäude nach Fertigstellung zu überprüfen. Mit Hilfe eines Blower Door Tests, auch Differenzdruck-Messverfahren genannt, wird die Luftdichtheit von Gebäuden gemessen. Eine Blower Door Messung ist die perfekte Option, um Leckagen in der Gebäudehülle – z.B. an Fenstern oder Außentüren – aufzuspüren und die Luftwechselrate zu ermitteln. Beim Blower Door Test entstehen Druckdifferenzen, die eine gleichbleibende Windlast auf das zu messende Industrie-, Büro- oder Wohngebäude simulieren. Durch dieses Verfahren können Baumängel festgestellt werden und diese können dann beseitigt werden bevor es zu größeren Schäden am Gebäude kommt oder es gar zu Gesundheitsproblemen durch Schimmel kommen kann. Es wird dadurch auch sichergestellt geringere Heizkosten zu haben und ein höheres Wohlbefinden in seinem Haus zu garantieren.

Des Weiteren bietet sich dieses Verfahren optimal zur Sicherstellung der Verbrennungsluftversorgung von Wohngebäuden mit raumluftabhängigen Feuerstätten an. Es lässt sich sehr schnell feststellen, ob die nachströmende Luft (Verbrennungsluft für Feuerstätten) im Gebäude ausreichend ist. Dies ist sehr wichtig, denn sollte diese nicht ausreichend nachströmen, kann es für die Betreiber der Feuerstätte zu erheblichen Gefährdungen kommen.

Danilo Rotter


Quedlinburger Straße 19
D 06467 Hoym


Telefon: +49 (0) 3 47 41 . 78 84 50
Telefax: +49 (0) 3 47 41 . 78 84 51
Mobil: +49 (0) 1 76 . 63 61 57 03

info@schornsteinfegermeister-rotter.de

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen oder Wünsche?
Dann nutzen Sie doch einfach unser Kontaktformular. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Menü